Play-Downs: Es ist angerichtet!

Die Entscheidungsspiele in der IHD-Oberliga stehen an: Für die Rüsselsheim Royals geht es um nichts Geringeres als den Klassenerhalt — und mit der zweiten Mannschaft des ISC Mannheims wartet ein schwerer Brocken auf die Jungs mit der Krone auf der Brust.

 

Kennengelernt haben sich beide Teams bereits in der Vorrunde, wo jeweils die gastgebende Mannschaft die Nase vorne hatte. Während die Royals am heimischen Sommerdamm mit 7:4 gegen den ISC triumphierten, gab es im Friedrichspark für den RRSC nichts zu holen. Das Auswärtsspiel ging mit 2:7 verloren.

 

Nun geht es in den Play-Downs um die Wurst. Sollten die Royals in der Serie die Oberhand behalten, ist der Klassenerhalt perfekt. Die Saison wäre in diesem Fall beendet. Klappt es nicht, gibt es noch eine weitere Chance. Schließlich kämpfen noch zwei weitere Teams um den Klassenerhalt. In der zweiten Play-Down-Ansetzung kreuzen die Langen White Wolves mit den Pinguinen Baunatal die Schläger.

 

Im Falle einer Niederlage gegen Mannheim wartet der Verlierer dieser Serie auf den RRSC. Natürlich hofft man im Rüsselsheimer Lager, diesen ultimativen Fight um den Liga-Verbleib vermeiden zu können. Daher heißt es jetzt, noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren und sich mit einem Erfolg in die Winterpause zu verabschieden.

 

Termine im Überblick


Spiel 1  || 01.10.2017 || Rüsselsheim Royals vs. ISC Mannheim 2 || Bully: 13.00 Uhr
Spiel 2  || 07.10.2017 || ISC Mannheim 2 vs. Rüsselsheim Royals || Bully: 13.00 Uhr

Spiel 3  || 08.10.2017 || ISC Mannheim 2 vs. Rüsselsheim Royals || Bully: 16.00 Uhr

Kommentar schreiben

Kommentare: 0