Großer Andrang beim Hobbytraining

Das erste Rüsselsheimer Hobbytraining konnte sich schon einmal sehen lassen: Vierzehn Spieler waren am vergangenen Montag auf dem Rüsselsheimer Hockeyplatz mit von  der Partie. Bei bestem Wetter jagten die Teilnehmer rund zwei Stunden lang der roten Scheibe hinterher, ehe der Hockeytag bei einem gemütlichen Feierabendbierchen und lockeren Gesprächen ein gemütliches Ende fand.

 

Spieler aus nahezu sämtlichen Altersklassen kamen auf dem altehrwürdigen Spielfeld des Rüsselsheimer Roll- und Schlittschuhclubs zusammen. Der jüngste Teilnehmer zählte gerade einmal zehn Lenze, der älteste Spieler bereits sechzig Jahre. Das darf man dann getrost auch als ein Treffen der Generationen bezeichnen.

 

Stefan Swoboda, der dieses Angebot ins Leben gerufen hat, war nach dem gelungenen Auftakt sehr zufrieden: »Schön, dass so viele Leute dem Aufruf gefolgt sind. Besonders freut mich, dass wir mit Christian Ulreich sogar einen Keeper zu uns locken konnten. Da macht das Training natürlich gleich größeren Spaß. Nun hoffe ich, dass das Interesse weiterhin steigt und noch einige Spieler den Weg nach Rüsselsheim finden.«

 

Zugleich ging er auf die naheliegende Frage ein, welche spielerischen Fähigkeiten notwendig sind, um am Montagstraining teilnehmen zu können. »Das Angebot richtet sich an alle, die Lust auf diese Sportart haben. Es spielt keine Rolle, welche Qualität und Erfahrungen ein Spieler mitbringt. Logischerweise gibt es, wie bei jeder anderen Sportart auch, aber spielerische Unterschiede. Daher ist es notwendig, Anfänger gezielt zu fördern, da wir die Leute natürlich auch voranbringen möchten. Wir haben bereits im Wintertraining damit begonnen, Einsteiger an die Sportart Inlinehockey heranzuführen. Das ist uns ganz gut gelungen. Daran wollen wir nun anknüpfen.«

 

Schon in der kommenden Woche geht es weiter. Am Montag steht die nächste Trainingseinheit an. Kommt vorbei! Die Rüsselsheim Royals freuen sich auf euch.

 

Info: Das Hobbytraining findet ab sofort jeden Montag statt. Beginn ist um 19.00 Uhr. Eine Anfahrtsbeschreibung findet ihr hier: Klick!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0