Nachholtermin: Royals müssen Ende August nach Assenheim

Royals-Verteidiger Heinrich Ehrig (rechts) läuft seinem Gegenspieler davon.
Royals-Verteidiger Heinrich Ehrig (rechts) läuft seinem Gegenspieler davon.

Endlich steht der Nachholtermin für den ausgefallenen zweiten Spieltag fest. Die Hanau Lobsters, die aufgrund einer Schlechtwetter-Prognose ihr Heimturnier absagen mussten, haben sich Ende August in der Inlinehockey-Halle in Assenheim eingemietet. Termin ist Samstag, der 27.08.2016. Sieben Spiele werden an diesem Tag ausgetragen. Die Rüsselsheim Royals müssen gleich doppelt ran: Die Opelstädter treffen auf die Vellmar Speedbears (12:00 Uhr) und die IVA Gentlemen (15:00 Uhr).

 

Zuvor stehen allerdings noch zwei weitere Spieltag an. Ende Juli (24.07.2016/ Vierter Spieltag) folgt der RRSC der Einladung der Vellmar Speedbears und reist nach Nordhessen. Auch hier gibt es kleine Änderung. Da die Spielstätte in Vellmar zurzeit renoviert wird, haben sich die Bären im Sportkomplex Baunatal eingemietet.

 

Auf die Royals wartet ein zeitintensiver Tag. Der aktuelle Tabellenführer absolviert drei Partien. Die Opelstädter müssen gleich um elf Uhr gegen die Speedbears ran, ehe es um 14:00 Uhr gegen die Pinguine Baunatal geht. Um 16:00 Uhr steht ein Kräftemessen mit den Hanau Lobsters an. Danach ist der Hockey-Arbeitstag für die Royals beendet.

 

Am 21.08.2016 fährt der RRSC erneut nach Nordhessen. Der fünfte Spieltag wird von den Pinguinen Baunatal ausgerichtet. Erneut muss die Mannschaft mit dem gekrönten Totenschädel auf der Brust mehrere Spiele absolvieren. Die Opelstädter treffen im Sportkomplex Baunatal auf die Hanau Lobsters (11:00 Uhr), die Vellmar Speedbears (13:00 Uhr) und die Pinguine Baunatal (16:00 Uhr).

 

Weitere Informationen über die HRIV-Landesliga gibt es hier: Einfach auf diesen Link klicken.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0